Von Leipzig bis Minsk: Zwischen zivilgesellschaftlichen Protestformen und demokratischer Erosion

Liebe Studis,

das Deutsch-Amerikanische Institut Sachsen veranstaltet am 28.09.2021 um 18 Uhr gemeinsam mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft einen Gesprächsabend zu Richtungsfragen für den Osten (Europas) zwischen Zivilgesellschaft und Sicherheitspolitik.

Wo? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Wann?  28.09.2021 von 18 bis 20 Uhr

Wer? Prof. Johannes Vahrwick (Universität Halle-Wittenberg), Marta Kozlowska (TU Dresden), Dr. Claudia Maicher (MdL Die Grünen, angefragt)

Moderiert von Hana Rydza (GWZO Leipzig)

Wenn ihr Interesse habt meldet euch unter folgender Adresse an: https://dai-sachsen.de/veranstaltungen/von-leipzig-bis-minsk-zwischen-zivilgesellschaftlichen-protestformen-und-demokratischer-erosion.

Viel Spaß!

Euer

FSR PoWi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*