Hervorgehobener Artikel

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Fachschaftsrats Politikwissenschaft der Uni Leipzig

Liebe*r Besucher*in,

wir vertreten die Studierenden von Lehramt GRW, B.A. Powi, M.A. Powi und M.A. E.I.E.C.E.

Auf unsere Homepage informieren wir über Veranstaltungen und wichtige TermineStellenausschreibungen und spannende Praktikaangebote sowie natürlich über aktuelle hochschulpolitische Themen.

Zudem machen wir unsere Arbeit als Fachschaftsrat hier transparent und laden  Euch herzlich dazu ein, zu Abendbrot und Mitbestimmung zu unseren Sitzungen zu kommen oder in einem unserer Arbeitskreise mitzuwirken.

Mehr Infos findet Ihr auch über

Außerdem gibt es eine Ersti-Gruppe für alle powinahen Studiengänge bei Facebook und ab diesem Jahr auch bei Telegram:

Liebe Grüße

Dein FSR PoWi

Informationen zur Corona-Epidemie/Information regarding Coronavirus (20.03.2020)

Liebe Studierende,

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt hat die Corona-Epidemie einige einschneidende Veränderung gebracht, die auch vor der Uni nicht halt gemacht haben. Hier einmal die wichtigsten Inforamtionen, wie es an der Uni und in der Fakultät weitergeht:

  • Das Semester findet regulär statt, die Präsenzveranstaltungen wurden  allerdings auf den 4.Mai verschoben
  • Die Fristen zu Moduleinschreibung bleiben ebenfalls wie zuvor bestehen
  • Alle Universitätsbibliotheken sind bis auf weiteres geschlossen
  • Das Studentenwerk schließt alle Mensen ab dem 19.März bis zum 20.April
  • Das GWZ wird am 23.03. ab 8 Uhr geschlossen

Weiter allgemeine Infos findet ihr im Newsletter zum Coronavirus, auf der Seite des Studentenwerks sowie auf der Homepage der Universitätsbibilothek Leipzig.

Informationen, die die Fakultät und das Institut betreffen:

  • Alle Abgabetermine für Hausarbeiten wurden um einen Monat verlängert
  • Mündliche Prüfungen sollen per Livestream oder Videoübertragung abgehalten werden
  • Alle Klausuren sind vorläufig ausgesetzt, Ersatztermine sollen Mitte Mai gefunden werden

Diese Informationen stammen aus der Bekanntmachung durch das geschäftsführende Rekorat. Für weitere Details wartet Nachrichten auf der Institutswebsite ab oder wendet euch direkt an eure jeweiligen Dozenten. Zum Staatsexamen findet ihr alle Informationen hier.

Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften informiert zudem über einen Telegram-Channel .

Wenn weitere Informationen über den genauen Verlauf des Sommersemesters bestehen werden wir diese mitteilen

Bis dahin, bleibt gesund, achtet auf eure Mitmenschen, #flattenthecurve,

euer FSR-Powi

—————————————— English Version (abbreviated)———————————–

Dear Students,

Due to the recent outbreak of the Coronavirus, the University of Leipzig and the Federal government have issued the following measures:

  • The semester will start regularly on April 6th, all lectures or activities requiring the presence of students are postponed until May 4th
  • The deadline for module registration will stay the same as before
  • All the universitys libraries are closed
  • The Studentenwerk Leipzig has decided to close all of its canteens from March 19th to April 20th
  • The GWZ will be closed on March 23th, 8 am

Recent news are published (in German) on the Official Newsletter, the site of Studentenwerk Leipzig and the homepage of the university library.

Regarding changes to exams etc. on faculty level:

  • All deadlines for term papers have been extended by 4 weeks,
  • oral exams are to be held via live-streams or video conferences,
  • all exams are postponed until May, further information pending

All measurements can be found in the Announcement by the managing rectorate. Recent details will be published on the institute’s website. We suggest staying in contact with your lecturer for further information. For details regarding lectureship exams look here.

You can further inform yourself via the KSS Telegram-Channel which also publishes statements in English.

Stay healthy and help to #flattenthecurve,

your FSR Powi

[Praktikumsstelle] Praktikumsplatz beim Dachverband sächsischer Migrantenorganisation e.V.

Liebe Interessierte,

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. schreibt eine nicht vergütete Praktikumsstelle aus. Aufgabengebiete sind unter anderem die Teilnahme an Vernetzungstreffen im Land und die organisatorische Unterstützung bei Workshops und Veranstaltungen.

Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Liebe Grüße,

euer FSR Powi

[Praktikumsstelle] Demokratische Reformen, Politikberatung und Wahlbeobachtung in Peru

Liebe Interessierte,

Die deutsch-peruanische NGO Inside-Peru bietet auch in diesem Jahr Praktikumsplätze für politisch-kulturelle Programme in Peru an.

Wer an einem spannenden Auslandspraktikum interessiert ist findet alle weiteren Informationen hier oder auf der Website des Projektes.

Liebe Grüße,

Euer FSR PoWi

Ausschreibung: 2 studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte

Liebe Interessierte

Zum April 2020 sucht die Kolleg-Forschungsgruppe multiple secularities zwei studenische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte. Bewerbungsschluss ist der 02.Februar 2020.

Die Stellen sind jeweils in den Bereichen Verwaltung der Bibliothek und Veranstaltungsorganisation sowie Unterstützung von Gastwissenschaftlern vorgesehen.

Alle weiteren genauen Details zu Anforderungen, Aufgaben und Bewerbung findet ihr hier.

Um zahlreiche Bewerbungen wird gebeten,

Euer FSR Powi

Stellenausschreibung für 2 Tutor_innen BA-Basismodul Internationale Politik

Stellenausschreibung für 2 Tutor_Innen BA-Basismodul Internationale Politik SoSe 2020 (3,5 Monate)

Für das Sommersemester 2020 sind am Institut für Politikwissenschaft zwei Stellen einer Tutorin/eines Tutors zur Unterstützung des Basismoduls Internationale Politik zu besetzen. Die Tutorien sollen insbesondere der Vor- und Nachbereitung meiner im Basismodul IP stattfindenden Einführungsvorlesung „Internationale Beziehungen“ dienen.

Aufgaben:
•    Durchführung jeweils eines begleitenden Tutoriums (wöchentlich ab der 1. Vorlesungswoche)
•    Selbstständige Vorbereitung des eigenen Tutoriums einschl. regelmäßiger Treffen mit dem Modulteam.
•    Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Klausur

Einstellungsvoraussetzungen:
•    Student/Studentin des Master Politikwissenschaft
•    Sehr guter Abschluss einer vergleichbaren Lehrveranstaltung (Einführungsseminar oder –vorlesung Internationale Beziehungen/Internationale Politik).
•    Nachweisbares Interesse am Fach Internationale Beziehung durch Besuch weiterer Lehrveranstaltungen mit diesem Schwerpunkt und/oder BA-Arbeit in diesem Fach.

Vergütung: 9h/Woche nach WHK Bachelor.

Die Einstellung ist geplant für Anfang April.

Fragen und schriftliche Bewerbungen (aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf, Transcript of Records) als ein PDF-Dokument bitte per E-Mail(!) bis spätestens Freitag d. 31.01.2020 an matthias.ecker-ehrhardt@uni-leipzig.de.

Stellenausschreibung Deutsches Jugendinstitut e.V.

Liebe Interessierte,

Das Das Deutsche Jugendinstitut e.V. schreibt bis zum 02.02.2020 2 studentische Hilfskräfte im Projekt KUMULUS (Kulturell-musische Bildung für Jugendliche des ländlichen Raums) aus.

Es wird um zahlreiche Bewerbungen gebeten!

Alle weiteren wichtigen Infos findet ihr in der detaillierten Ausschreibung hier.

 

 

6 Ausschreibungen von WHK-Stellen am Institut für Politikwissenschaft

Liebe Studierende,

Im Dezember ist das Metaprojekt zur Förderrichtlinie „Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung („MetaKLuB“) angelaufen. In dieser Richtlinie ist auch das Projekt „PaKKT“ angesiedelt, wobei beide Projekte von Frau Prof. Dr. Nina Kolleck geleitet werden.

Für PaKKT sowie MetaKLuB suchen wir am Institut für Politikwissenschaft insgesamt sechs WHKs ab dem 15.02.2020.

Die genauen Vorgaben der Ausschreibungen findet ihr in den folgenden Dokumenten:

Ausschreibung_M2Quanti

Ausschreibung_MetaKLuB

Ausschreibung_PaKKT

Ausschreibung_PRM2

Ausschreibung_QualiM2

Wir und das Institut freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen!

Winterfeier am 18.12.2019

Bild könnte enthalten: Text

Die Zeit von Trinkschokolade, Zimtgeruch und Glühwein geht in die heiße Phase und das bedeutet vor allem eins:
Es wird Zeit für eine weitere legendäre Winterparty von den Fachschaftsräten Farao und Powi! Nachdem ihr uns letztes Jahr im So&So die Bude eingerannt habt, haben wir ein bisschen größer gedacht und die FSRä Aluti, Geschichte und Klaphiro mit ins Boot geholt. Zusammen laden wir euch (das heißt alle, die Lust haben, egal ob bzw. was sie studieren) ein, nicht nur unter dem Motto „Warum hängt hier eigentlich Strohoho?“, sondern auch unter echten Strohsternen die Nacht durch zu tanzen! Musikalisch ist für jede*n was dabei: Fans von 80er/90er-Musik kommen dank zwei verschiedenen Floors genauso auf ihre Kosten wie Freund*innen des Techno.

WO?: Distillery
WANN?: 18.12. ab 22 Uhr Musik

+++ Line-Up (der Teil, der schon steht)+++
ttyfal: https://soundcloud.com/ttyfal
Uncle Rumple: https://soundcloud.com/user-821069522
…so viel zum Eingrooven. Der Rest folgt später. #VorfreudeschönsteFreude

+++Awareness+++
Es wird auf der Party ein Awareness-Team geben. Manche von Euch werden sich schon mit Awareness auseinandergesetzt haben, andere lesen vielleicht zum ersten Mal davon. Wir wollen mit euch eine gute Party haben, das geht aber nur, wenn sich alle wohlfühlen.
Was das überhaupt ist?
to be aware = heißt soviel wie sich bewusst sein, sich informieren, für gewisse Problematiken sensibilisiert sein
Awareness ist ein Konzept, welches sich mit Problemen wie körperlicher und psychischer Missachtungen von persönlichen Grenzen bis hin zu Gewalt beschäftigt. Verletzendes und grenzüberschreitendes Verhalten, wie sexistische, rassistische, homo-, transphobe, ableistische oder andere vergleichbare Übergriffe, werden bei uns nicht toleriert. Diskriminierungen und Grenzen verletzendes Verhalten werden klar als solche benannt, ebenso deutlich wird einem solchen Verhalten entschlossen entgegengetreten und Betroffene werden unterstützt. Seid also bitte aufmerksam und meldet euch beim Awareness-team, wenn euch etwas auffällt oder widerfährt.

+++Transparenzklausel – Wer steckt dahinter?+++
Die Party finanziert sich – neben einem freiwilligen Eintritt auf Spendenempfehlung – mithilfe von Förderungen vom Student_innenRat (https://stura.uni-leipzig.de), dem Studentenwerk Leipzig (https://www.studentenwerk-leipzig.de) und den mitveranstaltenden Fachschaftsräten. Diese Gelder kommen ursprünglich aus eurer Tasche, denn ein kleiner Teil des Semesterbeitrages geht an diese Institutionen. Solche Partys sind also gelebtes Solidarprinzip! Jede*r gibt etwas, damit alle sich Vergnügen leisten können! Klopft euch dafür gern einmal auf die Schulter 😉