Nachteilsausgleich

Liebe Studis,

wir wollen euch auf das Thema Nachteilsausgleich aufmerksam machen:

Nachteilsausgleiche sollen entstandene Nachteile aufgrund beispielsweise mangelnder Barrierefreiheit oder längeren Krankheitsphasen bei Studierenden mit chronischer Erkrankung und/oder Behinderung kompensieren. Dazu gehört sowohl die Modifikation der Prüfung als auch die Organisation des Studiums. Insbesondere kann es derzeit sinnvoll sein mittels Nachteilsausgleich mindestens eine digitale Veranstaltung (z.B. Seminar) zu erwirken, da nicht alle Studierenden sich impfen lassen können, weil dies medizinisch kontraindiziert ist, also keine Impfempfehlung vorliegt.

Dazu braucht es einen formlosen Antrag und entsprechende Nachweise.

Wenn ihr genauere Informationen benötigt und für euch ein Nachteilsausgleich in Frage kommen sollte, könnt ihr euch an uns (FSR PoWi), an eure Dozierenden oder direkt mit einer Mail an das Referat für Inklusion (inklusion@uni-leipzig.de) wenden.

Euer

FSR PoWi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*