Archiv für den Autor: Vorstand

Einladung zur WochenendAkademie Politik – “Desinformieren, Diskreditieren, Delegitimieren: Bundestagswahl 2021 – Strategien der Wahlbeeinflussung”

Liebe Studis,

Die Bundestagswahl 2021 rückt näher und mit ihr auch die Sorge vor Beeinflussung und Manipulation im Vorfeld der Wahl.

Unter dem Titel „Desinformieren, Diskreditieren, Delegitimieren“ möchte sich der Verein zur Förderung politischen Handelns e.V. mit Strategien der Wahlbeeinflussung im Hinblick auf die Wahl beschäftigen und über das Gefährdungspotenzial von Falschmeldungen und Desinformationskampagnen diskutieren.
Außerdem wird ein Blick auf Mittel und Ziele solcher Kampagnen geworfen und sich gefragt , wie diese identifiziert werden können und ihnen im kommenden Bundestagswahlkampf begegnet werden kann: Was ist noch legitim und was gar demokratiegefährdend?

Vom 27.08.2021 18:00 Uhr bis zum 29.08.2021 15:00 Uhr findet in Bonn in Präsenz mit erprobtem Hygienekonzept diese Veranstaltung für junge Erwachsene ab 18 Jahren statt.

Folgende Inhalte werden euch erwarten:

Kurz vor der bayerischen Landtagswahl im Oktober 2018 wird auf der Webseite „Halle Leaks“ gepostet: „Wenn ihr wissen wollt, wo die guten Umfragewerte für die Pädophilen-Partei herkommen? In Bayern sorgt man dafür, dass die Briefwahlunterlagen von potenziellen AfD-Wählern nicht rechtzeitig eintreffen. Fehlende Stimmen werden kurzerhand durch Stimmen für die Grüne Partei aufgefüllt.” Tausende liken und teilen den Bericht in den Sozialen Medien, nachzulesen bei Patrick Gensing, seit 2017 Leiter der Redaktion ARD-Faktenfinder.

Wer sind und wie arbeiten die Manipulator*innen? Wie funktionieren social bots, Troll-Armeen oder systematische Diskreditierungskampagnen missliebiger Menschen? Wir werfen einen Blick auf heimische Akteure, Lobbyorganisationen und von ausländischen Regierungen gestützte Gruppen und Medien, denen es darum geht, mit Falschmeldungen und Desinformationskampagnen zu verunsichern, Glaubwürdigkeit zu zerstören, Debatten zu beeinflussen und gesellschaftliche Konflikte anzuheizen.
Wie können wir solche Kampagnen identifizieren und ihnen im kommenden Bundestagswahlkampf begegnen? Was ist noch legitim, was nicht mehr oder gar demokratiegefährdend?

Anmelden könnt ihr euch unter folgendem Link: https://www.vfhonline.de/seminare/desinformieren-diskreditieren-delegitimieren/.

Viel Spaß!

Euer

FSR PoWi

Lehrevaluation der Fakultät Sozialwissenschaften und Philosophie

Liebe Studis,

es steht aktuell die Lehrevaluation der Fakultät Sozialwissenschaften und Philosophie an. Das ist eine gute Möglichkeit für euch, anonym Feedback zu geben, wenn ihr positive wie auch negative Erfahrungen in der Lehre gesammelt habt und direkten Einfluss auf die Verbesserung der Studiengänge nehmen wollt.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Bitte nehmt euch die Zeit. Die Teilnahme ist freiwillig, aber es wäre schön, wenn ihr euch beteiligt, denn nur durch die Teilnahme möglichst vieler Studierender erreichen die Ergebnisse ein ausreichendes Maß an Verlässlichkeit. Eure Antworten werden selbstverständlich anonymisiert erfasst und vertraulich behandelt.

Der Fragebogen steht für euch bis zum 06.07.2021 23:00 Uhr in der E-Mail-Einladung zur Befragung bereit.

Die Ergebnisse der Befragung können alle Teilnehmenden nach Abschluss der Auswertung einsehen. Die technische Durchführung erfolgt mit dem Evaluationssystem EvaSys der Universität Leipzig.

Euer

FSR PoWi

Umfrage zu Einflussfaktoren wissenschaftlicher Karriere in Sachsen

Liebe Studis,

wenn ihr an einer Umfrage im Rahmen eines Forschungsprojekt teilnehmen wollt, ist jetzt eure Chance!

Eine Forschungsgruppe von 10 Personen an fünf sächsischen Hochschulen erforscht im Rahmen eines durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Projekts Einflussfaktoren wissenschaftlicher Karrieren. Neben Befragungen von Professor*innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen werden auch Studierende befragt. Untersucht werden verschiedene Karriere- und persönliche Einflussfaktoren, insbesondere Gründe, wieso sich für bzw. gegen eine wissenschaftliche Karriere entschieden wird, welche persönlichen Faktoren relevant sind und welche im System Hochschule.

Wenn das bei euch Interesse geweckt hat und ihr ca. 15 Minuten Zeit habt, könnt ihr hier den Fragebogen finden: https://umfragen.psych.tu-dresden.de/limesurvey/index.php/478556?lang=de&encode.

Euer

FSR PoWi

“WISSENSCHAFT findet STADT”

Liebe Studis,

die Stadtverwaltung der Stadt Leipzig bietet Studierenden verschiedener Disziplinen der Universität Leipzig in ihrem Mentoring-Programm “WISSENSCHAFT findet STADT” Einblicke als potenzielle Arbeitgeberin. Vom 13.09-01.10.2021 wird es neben Parcours durch verschiedene Ämter vom Kulturamt bis zum Stadtarchiv auch Workshops zu den Personalausweisverfahren sowie zum Zusammenspiel von Stadtverwaltung und Kommunalpolitik geben. In einem Mentoring könnt ihr erfahrene Führungskräfte auf Amtsleitungsebene kennenlernen und persönliche Impulse für die eigene Laufbahnplanung erhalten.

Bis zum 30. Juli 2021 könnt ihr euch noch bewerben. Infos und die Bewerbungsformalia findet ihr hier: https://www.uni-leipzig.de/chancengleichheit/studium/gender-und-nachwuchsfoerderung/#c255839.

Viel Spaß!

Euer

FSR PoWi

Veranstaltung: “Städte und Protestbewegungen. Raum für Protest bieten – und für Dialog?”

Liebe Studis,

am 17. Juni 2021 findet von 18:00-19:30 Uhr eine digitale Veranstaltung im Rahmen des Berliners Sommerdialogs 2021 zu dem Thema “Städte und Protestbewegungen. Raum für Protest bieten – und für Dialog?” statt.

Es soll über folgende Fragen diskutiert werden: Wie sollen Städte auf Protestbewegungen reagieren? Können sie dazu beitragen, dass Proteste gewaltfrei bleiben? Und können sie darüber hinaus zu einem Laboratorium nicht nur für Protest, sondern auch für Dialog werden?

Wenn ihr Interesse habt, dann findet ihr hier das Programm und weitere Informationen und könnt euch unter diesem Link zu der Veranstaltung anmelden.

Viel Spaß!

Euer

FSR PoWi

Digitales GLOBE21 Wissenschaftsfestival

   

Liebe Studis,

dieses Jahr wird das erste mal das digitale GLOBE21 Wissenschaftsfestival veranstaltet. Vom 10.06-17.07 finden spannende Veranstaltungen mit Wissenschaftler*innen und Partner*innen aus der ganzen Welt statt.

Das Programm und weitere Informationen findet ihr hier:

GLOBE21_Festivalprogramm

Group Einladung

oder über die Webseite: https://www.globe-festival.de/. Auch über andere Känale des ReCentGlobe wird über die einzelnen Veranstaltungen informiert: Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn.

Viel Spaß!

Euer

FSR PoWi

 

Neu: Moodle-Kurs für Abschlussarbeiten

Liebe Studis,

Du schreibst gerade oder demnächst deine Abschlussarbeit und hast kein Kolloquium oder möchtest generell mehr Austausch und etwas Hilfe?

Dann schreib dich jetzt in den Moodle Kurs “Abschlussarbeiten in der Politikwissenschaft — Kolloquien, Tipps und mehr” ein: https://moodle2.uni-leipzig.de/course/view.php?id=33281.

Dieser Moodle-Kurs dient dazu, zentrale Materialien zum Verfassen von Abschlussarbeiten zusammenzustellen, inkl. Themen- und Methodenfindung, Betreuer*innen-Findung, Problemlösungsstrategien bei Konflikten, Verfahrenslösungen bei Studierenden mit Beeinträchtigungen, etc pp.

Der Kurs ist für die studentische Selbstorganisation gedacht: selbstorganisierte Kolloquien, informelle Tipps etc.

Egal, ob Bachelor, Master oder Staatsexamen:

Der Moodle Kurs ist für alle Studierenden offen, die sich im Rahmen ihrer Abschlussarbeit connecten und austauschen möchten.

Euer

FSR PoWi